Was ist DVB-S?

Die Abkürzung DVB-S steht für «Digital Video Broadcasting – Satellite», ein internationaler Standard für über Satellit ausgestrahltes digitales Fernsehen. DVB-S überträgt über einen Sender, den sogenannten Satellitentransponder, Radio- und Fernsehprogramme in bester Ton- und Bildqualität. Der Empfang erfolgt über eine Parabolantenne und den Satellitenreceiver (auch Decoder oder Set-Top-Box genannt), der zwischen Antenne und Fernseher geschaltet wird. Im Handel sind auch Fernseher mit integriertem DVB-S-Receiver erhältlich, hier ist nur noch eine Parabolantenne nötig.

Über Satellit wird derzeit nicht nur die beste Ton- und Bildqualität angeboten, auch Programme in High-Definition-Television-Qualität (HDTV) sind verfügbar.